Logo Susanne Isabel Bockelmann

Susanne Isabel Bockelmann - Malerei

Startseite
Vita

Druckgrafik
Malerei
Zeichnungen
Installationen
Glasfenster
Projekte

Kontakt
Links
Impressum
Sitemap

Weiter zur Bildergalerie
Mutter und Kind III
Mischtechnik, 60x65 cm, 1988
 
"Die Auseinandersetzung mit der Farbe ist bei den neuen Arbeiten von Susanne Bockelmann das eigentliche Anliegen der Künstlerin. Jede Farbe ist in sich voller Kraft, mit sicherem Instinkt in Beziehung zueinander gebracht. Die Farben heben sich nicht auf, steigern sich gegenseitig, bekämpfen einander nicht. Der Farbton Blau besitzt beispielsweise die Eigenschaft, sich selbst in die Tiefe zurückzunehmen, dagegen tritt Rot hervor, manche Farben sind Bewegungsträger, andere Ruhepole, Rot wirkt aufreizend, revolutionär, Blau und Grün gelten als Farben der Kontemplation.

’Realistisch oder abstrakt sind Eigenschaften, nicht Qualitätsbegriffe’, hat Ernst Ludwig Kirchner einmal gesagt, und Wassilij Kandinsky, einer der ersten Vertreter der abstrakten Kunst, ist der Meinung ’Das ist schön, was einer inneren seelischen Notwendigkeit entspringt.’ So gesehen, sind Susanne Bockelmanns Bilder schön, denn sie entspringen dieser geforderten seelischen Notwendigkeit."

Edelgard Bühler zur Ausstellung von Susanne Bockelmann in der Galerie Glasnost, Hamburg, 1989.

Weiter zur Bildgalerie Weiter zur Bildgalerie
Tanz auf dem Mont Ventoux
Eitempera auf Leinwand, 65 x 65 cm, 1988
Ohne Titel
Eitempera auf Leinen, 40 x 40 cm, 1992
Für die Großansicht und für weitere Bilder bitte auf eine Abbildung klicken.

 

Texte zur Malerei von Susanne Isabel Bockelmann

"Zur Kunst von Susanne Isabel Bockelmann"

 

Bildgalerie

Weiter zur Galerie mit 9 Bildern in einem eigenen Galeriefenster

Seitenanfang 21. Mai 2008 © Susanne Isabel Bockelmann